Trennungsschmerz überwinden

Fast jeder von uns hat schon einmal unter Trennungsschmerz gelitten. Wissenschaftler haben herausgefunden, das es sich dabei nicht nur um subjektive Empfindungen handelt, sondern um einen emotionalen Schmerz, der nachweislich Spuren im Gehirn hinterlässt. Vergleichbare Spuren werden sonst nur durch psychische Krankheiten, wie z.B. Depressionen ausgelöst. Trennungsschmerz kann somit auch ernsthafe Konsequenzen für den gesundheitlichen Zustand eines Menschen haben, wenn er längerfristig anhält und sich keine Besserung einstellt.

Einige Menschen verarbeiten solche emotionalen Krisen schneller als andere und können sich aus dem psychischen Tief herausarbeiten. Andere Menschen hingegen, verfügen nicht über geeigneten Ressourcen und Strategien, um eine solche Lebenskrise einfach zu meistern. Für diese Menschen ist es von besonderer Bedeutung, dass sie ihr Problem akzeptieren und aktiv nach Methoden suchen, die ihnen eine Verarbeitung der Schmerzen ermöglichen.

Unser Experten-Team geht seit vielen Jahren der Frage nach, mit welchen Strategien sich Trennungsschmerzen effektiv überwinden lassen. Dabei lässt sich natürlich auf keinen Fall ein Patentrezept anführen, das Menschen in wenigen Minuten vom Seelenschmerz befreit und das Vergangene ungeschehen macht. Gleichwohl können wir Ihnen zeigen, wie und wo Sie anfangen, den Schmerz zu überwinden. In erster Linie müssen viele offene Fragen beantwortet werden, die den Ex-Partner betreffen, um ein Verständnis für die Gründe des Scheiterns zu bekommen und aus diesen zu lernen.

Der wohl schwerste Schritt für Betroffene ist das Akzeptieren des Verlustes und die Aufgabe der Hoffnungen auf ein glückliches Ende, das den Ex-Partner wieder in Ihre Arme führt. Früher oder später kommt für jeden von uns eben dieser Punkt, den wir akzeptieren lernen müssen. Er ist die Talsohle, von der aus ein Aufstieg aus dem "Tal der Tränen" beginnt. Die Frage ist, wann Sie mit diesem Aufstieg beginnen wollen.

In zahlreichen Gesprächen mit Betroffenen konnten wir immer wieder feststellen, dass es im Zeitalter der digitalen Medien immer schwerer wird, Trennungsschmerz zu überwinden. Auf der einen Seite stehen zwar zahlreiche Selbsthilfeforen, in denen Menschen sich über emotionale Schmerzen austauschen können und so genannten Peer-Support erfahren, der unter Psychologen als sehr hilfreich erachtet wird. Auf der anderen Seite stehen soziale Netzwerke, die uns das Abkapseln vom Ex-Partner erschweren. Zwar deaktivieren viele Menschen digitale Freunschaften mit dem Ex-Partner schnell, aber damit ist eben dieser aus der Wahrnehmung noch lange nicht verschwunden. Nicht selten pflegt der oder die "Erloschene" Kontakte zu Freunden und Bekannten von uns und teilt Mitteilungen auf deren Pinnwänden, die somit auch uns erreichen können. Hier gilt es anzuknüpfen und geeignete Methoden zu ergreifen, um den Kontakt zu reduzieren. Dieses ist nur einer von vielen Punkten, die auch Ihnen den Weg aus dem Tal erleichtern werden.

PDF Gratisreport: „Das Ex-Zurück Soforthilfepaket”

Ex-Zurück Soforthilfepaket

Das „Ex-Zurück Soforthilfepaket” ist eine 100% kostenlose Sammlung der besten Praxis-Tipps und Strategien, um den Ex-Partner zurück zu gewinnen. Das Love-Care Expertenteam geht dabei unter anderem auf die folgenden Punkte ein:

  • Wie groß sind Ihre Erfolgsaussichten?
  • Die Unterschiede von männlichen und weiblichen Denkweisen.
  • Welches die 5 größten Fehler sind, die Sie nicht begehen dürfen!
  • An welchen Faktoren Sie ab heute arbeiten müssen, um Ihre/n Ex-Partner zurück zu gewinnen. (Das Love-Care Dreieck)