Eheprobleme erkennen und lösen

Vier von zehn Ehen werden heutzutage geschieden, in Großstädten gar bis zu jede zweite. Die genauen Gründe dafür sind ähnlich verschieden, wie die Menschen selbst.

Paar mit Eheproblemen

Fest steht jedoch: Rechtzeitiges Erkennen der Eheprobleme, Kooperationsfähigkeit und vor allem viel Verständnis für den Partner sind heutzutage wichtiger als je zuvor. Denn wir leben heute in einer viel hektischeren Gesellschaft, die von deutlich mehr Stressfaktoren und Unsicherheiten gekennzeichnet ist, welche auf unsere Psyche einwirken und Eheprobleme verursachen können.

Gründe für Eheprobleme

Wie bereits gesagt sind die Gründe für Eheprobleme von Mensch zu Mensch sehr verschieden. Im geringen Maße sind Eheprobleme auch normal. Konflikte gehören zu einer Ehe dazu. Betrachtet man die Einzelfälle von Menschen, die schwere Eheprobleme haben, jedoch genauer, so lassen sich meist gemeinsame Muster und Erkennungsmerkmale nachweisen, die all diese Eheprobleme gemeinsam haben:

  • Eheprobleme durch den Beruf oder die Finanzen: In den letzten beiden Jahrzehnten sind zunehmend Eheprobleme durch die arbeitsbedingte Stressbelastung entstanden. Dies kann je nach Arbeitssituation unterschiedliche Ursachen haben. Sind ein oder beide Partner arbeitslos, spielt häufig Frustration und mangelndes Selbstwertgefühl eine große Rolle. Außerdem entstehen meist zusätzliche Eheprobleme durch die finanzielle Situation. Oftmals entstehen aber auch dadurch Eheprobleme, dass ein oder sogar beide Partner beruflich derart unter Druck stehen, dass sie ihren aufgestauten Stress mit nach Hause nehmen und am Partner abreagieren. Als Gegenmaßnahmen empfehlen sich hier bestimmte Entspannungstechniken. Genaueres hierzu erfahren Sie unter anderem im „Ex-Zurück Soforthilfepaket”.
  • Eheprobleme führen zu StreitEheprobleme durch Kinder: Kinder sind ein Segen und eine Bereicherung für jede Ehe. Doch bedeuten sie auch eine große Verantwortung. Nicht selten bleibt durch die Kinder der zwischenmenschliche bzw. emotionale Part der Ehe auf der Strecke. Am Ende ist man nur noch Mama und Papa und nicht mehr auch ein liebendes Paar. Früher war dies seltener ein Problem, doch heutzutage hat unser gesellschaftlicher Wandel dazu geführt, dass wir uns zunehmend selbst hinterfragen. Erfüllt mich mein Leben noch oder funktioniere ich nur noch in meiner Rolle als Mutter oder Vater? Wenn uns diese Rollen nicht mehr erfüllen, kommt es schnell zu Spannungen und Eheproblemen. Nicht selten geht einer der Partner in so einer Situation auch fremd.
  • Eheprobleme durch Fremdgehen: Fremdgehen ist nicht nur einer der stärksten Verursacher von Eheproblemen, es ist auch einer der nachhaltigsten. Die durch Fremdgehen entstandenen Schmerzen verheilen meist erst nach vielen Jahren und die daraus entstehenden Eheprobleme zerstören am häufigsten die Beziehung. Paare bei denen es bereits zum Fremdgehen gekommen ist, sollten sich dringend Hilfe suchen, um ihre Ehe zu retten. Fremdgehen kann jedoch sowohl Ursache als auch Symptom für die Eheprobleme sein.

Symptome für Eheprobleme

Die tatsächlichen Gründe für Eheprobleme sind oftmals nicht leicht zu durchschauen. Einfacher ist es daher, auf Symptome zu achten, die Eheprobleme ankündigen. Typische Symptome für Eheprobleme sind:

  • Gegenseitiges Anschweigen.
  • Lustlosigkeit für gemeinsame Aktivitäten.
  • Keine Lust auf Sex.
  • Häufiger Streit wegen Kleinigkeiten.
  • Wenig gemeinsame Freizeitaktivitäten.
  • Desinteresse des Partners am eigenen Leben.

Eheprobleme bekämpfen

Sollten Sie eines oder mehrere dieser Symptome in Ihrer Ehe bemerken, dann sollten Sie dringend dagegen vorgehen. Mit systematischen Ansätzen gegen Eheprobleme aus der praktischen Paartherapie beschäftigt sich unter anderem unser Ratgeber „Scheidung? – Nein Danke!”.

PDF Gratisreport: „Das Ex-Zurück Soforthilfepaket”

Ex-Zurück Soforthilfepaket

Das „Ex-Zurück Soforthilfepaket” ist eine 100% kostenlose Sammlung der besten Praxis-Tipps und Strategien, um den Ex-Partner zurück zu gewinnen. Das Love-Care Expertenteam geht dabei unter anderem auf die folgenden Punkte ein:

  • Wie groß sind Ihre Erfolgsaussichten?
  • Die Unterschiede von männlichen und weiblichen Denkweisen.
  • Welches die 5 größten Fehler sind, die Sie nicht begehen dürfen!
  • An welchen Faktoren Sie ab heute arbeiten müssen, um Ihre/n Ex-Partner zurück zu gewinnen. (Das Love-Care Dreieck)