Fehler bei der Eroberung der Ex

Wer kennt das nicht, das Gefühl der Sehnsucht nach einer geliebten Person. Trennungen sind oft schmerzhaft, weil die Ex einem nicht aus dem Kopf gehen will. So drehen sich jeden Tag die Gedanken darum, wie man sie am besten zurückgewinnen könnte. Dabei gibt es allerdings ein paar No-Gos, die man unbedingt im Kopf behalten sollte.

Unwissenheit

Vorher getrenntes Paar
© Polka Dot/Thinkstock

Wer seine Ex wirklich zurückhaben möchte, muss auf jeden Fall den wahren Trennungsgrund herausfinden. Denke also genau darüber nach, was die Ex früher gesagt hat. Wollte sie vielleicht, dass Du einen lässigen Look wie diese coolen Lederjacken hier an den Tag legst? Oder hat sie von Dir erwartet, dass ihr zusammenziehen würdet? Hat sie sich gut mit Deiner Familie verstanden oder hatte sie persönliche Probleme, die Du missachtet hast? Alle oberflächlichen Streitereien muss man bei diesen Überlegungen beiseite packen - es interessiert nicht, wer Recht hatte und wer nicht, sondern nur worin das Problem bestand. Erst wenn Du den tieferen Grund der Trennung herausgefunden hast, könnt Ihr darüber reden. Dabei ist es egal, ob sie sich eingeengt fühlte oder Du zu eifersüchtig warst - es gibt fast kein Problem, das sich durch ein aufrichtiges Gespräch nicht aus der Welt schaffen lässt. Kannst Du die Gründe vorweisen, wird Deine Ex merken, dass Du viel nachgedacht hast und Dich bessern möchtest.

Zeit und Abstand

Nach einer Trennung sollte man dem Partner immer erst mal Ruhe gönnen. Gehe auf Abstand und melde Dich nicht bei deiner Ex. Wer sofort anfängt, der Ex hinterherzutelefonieren oder sie mit SMS zu bombardieren, verschreckt nur noch mehr und macht sich dadurch unbeliebt. Falls die Ex für eine Weile nichts mehr von Dir hört, könnte es sehr gut sein, dass sie Dich schon bald vermisst. Allerdings sollte man sich auch nicht zu lange Zeit lassen, denn sonst denkt sie, Du würdest Dich nicht weiter für euer Verhältnis interessieren. Ein Monat ist eine gute Zeitspanne, danach haben beide Seiten die Beziehung reflektiert und wissen den Partner wieder zu schätzen. Wenn man wieder Kontakt aufgenommen hat, sollte man Schuldzuweisungen vermeiden. Es lohnt nicht, zu erörtern, wer von Euch beiden Schuld hat. Stattdessen sollte man positive Erinnerungen auffrischen und einander neu kennenlernen. Zu Beginn sollte man sich dafür erst mal wieder anfreunden, erst dann kannst Du wieder ihr Liebhaber werden. Dabei sollte man allerdings unbedingt die Eifersucht-Strategie vermeiden, denn wenn eine Frau eifersüchtig ist, heißt es nicht automatisch, dass sie Flirts und Abenteuer mit anderen toleriert.

PDF Gratisreport: „Das Ex-Zurück Soforthilfepaket”

Ex-Zurück Soforthilfepaket

Das „Ex-Zurück Soforthilfepaket” ist eine 100% kostenlose Sammlung der besten Praxis-Tipps und Strategien, um den Ex-Partner zurück zu gewinnen. Das Love-Care Expertenteam geht dabei unter anderem auf die folgenden Punkte ein:

  • Wie groß sind Ihre Erfolgsaussichten?
  • Die Unterschiede von männlichen und weiblichen Denkweisen.
  • Welches die 5 größten Fehler sind, die Sie nicht begehen dürfen!
  • An welchen Faktoren Sie ab heute arbeiten müssen, um Ihre/n Ex-Partner zurück zu gewinnen. (Das Love-Care Dreieck)