Ex zurückgewinnen: 10 einfache Praxistipps

Die Liebe seines Lebens findet man leider nicht an jeder Straßenecke. Deshalb macht es in vielen Fällen Sinn, zu kämpfen, wenn man seine/n Ex verloren hat. Natürlich ist es nicht in jedem Fall möglich, den Ex-Partner zurückzugewinnen, aber die folgenden 10 Praxistipps sorgen nicht nur dafür, dass Sie die bestmögliche Chance haben, Ihre/n Ex zurückzuerobern, sondern auch dafür, dass es Ihnen bald wieder erheblich besser geht und Sie die Kraft, die Sie für eine erfolgreiche Rückeroberung dringend brauchen, finden werden.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Sind Sie von Ihrem Partner verlassen worden und durchleben gerade eine schwierige und traurige Zeit? Fühlen Sie sich ratlos, ja vielleicht sogar hoffnungslos? Vielen Menschen geht es genau wie Ihnen: Sie wissen nicht, wie sie sich nach einer Trennung verhalten sollen und können sich ein Leben ohne ihre/n Ex nicht vorstellen.

Ex zurückgewinnen - Dieses Paar hat es geschafft.

Uns geht es auf dieser Seite vor allem um zwei Dinge:

  • Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie mit Ihrem Liebeskummer richtig umgehen und ihn im besten Fall schnell überwinden.
  • Wir möchten Ihnen helfen, Ihre/n Ex zurückzugewinnen, indem wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Aussicht auf Erfolg erheblich steigern können.

Zuallererst müssen Sie aber die richtige Ausgangsbasis für die nächsten Tage und Wochen herstellen. Dazu müssen Sie ab heute die 11 häufigsten Fehler vermeiden, die leider von sehr vielen Menschen nach einer Trennung gemacht werden.

In vielen Fällen entscheidet eine Reihe von Kleinigkeiten und Details darüber, ob man seine/n Ex letztendlich doch wieder Ex zurückgewinnen kann. Die 11 kritischen Fehler, wir nennen sie auch gerne „Liebestöter“ sind genau solche Details: Wenn Sie viele der Fehler begehen und in einige Fettnäpfchen treten, verringert sich Ihre Chance, Ihre/n Ex wieder in Ihre Arme zu schließen, leider mitunter ganz erheblich.

Andererseits können Sie oftmals schon mithilfe kleiner Details und einfacher, aber umso effektiverer Tipps den entscheidenden Impuls setzen und Ihre/n Ex wieder von sich überzeugen. Die richtigen Verhaltensweisen bringen Sie Ihrer/m Ex Schritt für Schritt ein Stückchen näher und steigern Ihre Erfolgschancen von Tag zu Tag. Damit Sie jedoch unterwegs nicht vom Weg zum Erfolg abkommen, ist es unglaublich wichtig, sich an die bewährten Ex-Zurück-Regeln zu halten, denn schon kleine Abweichungen können fatale Folgen haben. Eine außerplanmäßige Kontaktaufnahme mit der/m Ex steht ganz oben auf der Liste von Fehlern, die Sie unbedingt vermeiden sollten. Viele Menschen, die unter Liebeskummer leiden, folgen ihrer Intuition und machen dadurch Fehler, die sie später nur schwer wieder rückgängig machen können. Zu diesen Fehlern gehören unter anderem die elf sogenannten „Liebestöter“ – hier gilt, der Name ist Programm. Welche elf Fehler Sie ab jetzt unbedingt vermeiden müssen, erfahren Sie gleich von uns.

Kann ich meine/n Ex überhaupt zurückgewinnen?

Oft kann man seine/n Ex zurückgewinnen

Auch wenn es keine Garantie gibt, seine verlorene Liebe tatsächlich zurückgewinnen zu können, lohnt es sich fast immer, zu kämpfen. Man begegnet einem Menschen, den man liebt, achtet und mit dem man seine Zukunft verbringen möchte nicht sehr oft im Leben. Es wäre schade, diesen Menschen endgültig zu verlieren, wenn es doch noch eine Möglichkeit geben könnten, ihn wieder für sich zu gewinnen. Selbst in aussichtslosen Fällen haben wir, das Love-Care Expertenteam, eine Beziehung oft noch retten können und zwei Menschen wieder zu ihrem Glück verhelfen können. Wie gesagt können wir nichts versprechen, aber es wäre schön, wenn auch Sie bald zu diesen Menschen gehören würden.

Warum denken wir, dass Sie es schaffen können? Ganz einfach, es gibt eine Sache, die uns sehr optimistisch macht: In wen hat sich Ihr/e Ex schon einmal verliebt?Genau, in Sie! Sie sind also grundsätzlich ein Menschen, den Ihr Ex-Partner bewundert, nach dem er sich sehnt und mit dem er zusammen sein will. Wir müssen es nur schaffen, all diese Gefühle erneut in Ihrer/m Ex zu erwecken.

Wie schon angedeutet gibt es Dinge, die Sie ab sofort vermeiden sollten und Dinge, die Sie konsequent tun sollten. Insbesondere gibt es eine Reihe von ganz wichtigen Verhaltensregeln. Aber nun erst einmal zu den 11 kritischen Fehlern. 

Das Ex-Zurück Soforthilfepaket

Die 11 häufigsten Fehler beim Ex zurückgewinnen

Fehler 1: Dem Ex-Partner hinterherlaufen

Fast immer berichten uns unsere Mitglieder, dass sie ihren Ex-Partner regelmäßig kontaktieren. Haben auch Sie in den letzten Tagen Kontakt mit Ihrer oder Ihrem Ex gehabt?

Die Gründe für regelmäßigem Kontakt mit dem Ex-Partner sind vielfältig:

    • Sie verspüren einfach den Wunsch und das Verlangen, sich bei Ihrem Ex-Partner zu melden und haben die (völlig falsche) Hoffnung, dass er sich so von alleine wieder in Sie verliebt.
Traurige Frau am Telefon
  • Sie haben Angst, von Ihrer/m Ex ein für alle Mal vergessen zu werden, wenn Sie sich nicht regelmäßig melden.
  • Sie haben nach dem Trennungsgespräch mit Ihrem Ex-Partner vereinbart, Freunde zu bleiben.
  • Sie sehen ihre/n Ex regelmäßig im Studium, Beruf oder während Ihrer Freizeit.
  • In einigen Fällen ist es auch der Ex-Partner, der sich regelmäßig meldet. (weil er noch Interesse hat, regelmäßig an Sie denken muss und / oder unter Bindungsängsten leidet)

Egal, was der Grund für den regelmäßigen Kontakt mit Ihrem Ex-Partner ist, leider führt er fast nie dazu, dass sich Ihr/e Ex wieder in Sie verliebt. Ganz im Gegenteil, der Kontakt führt nur dazu, dass es immer unwahrscheinlicher wird, dass Sie wieder mit Ihrem Ex-Partner zusammenkommen. Arbeiten Sie also ab heute lieber an einem durchdachten, wohlüberlegten Plan, der dazu führt, dass es Ihr Ex-Partner ist, der Sie wieder regelmäßig um persönliche Treffen bittet.

Fehler 2: Planlos, ohne Strategie handeln

Sie dürfen nicht planlos aus dem Bauch heraus handeln und sich von Ihren Emotionen zu unüberlegten und ungeplanten Handlungen verleiten lassen. Stattdessen müssen Sie sich überlegen, welche Schritte und Verhaltensweisen Sie Ihrem großen Ziel, dem Zurückgewinnen Ihres Ex-Partners, von Tag zu Tag näher bringen.

Ex-Zurück-Strategie

Wenn Sie die wichtigsten Grundregeln nicht beachten, sondern Ihr Verhalten Tag für Tag Ihrer Stimmungslage anpassen und verändern, dann werden Sie Ihre/n Ex leider nicht zurückerobern. Ihren Ex-Partner heute zu kontaktieren, morgen zu ignorieren, übermorgen dann so zu tun, als hätten Sie die Trennung auch gewollt und schließlich ein paar Tage später zu versuchen ihn eifersüchtig zu machen, bringt Ihre/n Ex nicht zurück.

Haben auch Sie Ihr Verhalten in letzter Zeit häufig verändert, ohne etwas zu erreichen? Hören Sie damit sofort auf und vermeiden Sie konsequente alle hier erklärten Fehler!

Fehler 3: Liebesbekundungen

Haben Sie während des Trennungsgespräches Ihrem Ex-Partner wiederholt gesagt, wie sehr Sie ihn lieben und was für ein wundervoller Mensch er ist? Haben Sie ihrer/m Ex in den letzten Tagen Ihre Zuneigung und Liebe in irgendeiner Form kommuniziert?

Leider bekommen Sie auch mit diesem Verhalten Ihre/n Ex nicht zurück. Ihr/e Ex muss sich wieder in Sie verlieben. Das passiert aber nicht alleine dadurch, dass Sie Ihrer/n Ex sagen, wie verliebt Sie sind.

Fehler 4: Diskutieren

Es hilft auch nicht, mit dem Ex-Partner darüber zu diskutieren, warum man perfekt zueinander passt und es auch weiterhin bzw. noch einmal zusammen versuchen sollte. Liebe lässt sich nicht herbeidiskutieren. Sie und Ihr Verhalten sind es, die dafür sorgen müssen, dass sich Ihr/e wieder in Sie verliebt.

Fehler 5: Mitleid erregen

Weinende Frau

Es ist ganz normal, dass Sie traurig sind und zurzeit nicht besonders viel Freude am Leben verspüren. Es ist auch gesund und richtig, seine Trauer ab und zu mal „rauszulassen“ und auch mal zu weinen. Aber bitte nicht vor Ihrem Ex-Partner! Erzählen Sie ihm auch nicht, wie schlecht es Ihnen geht und wie öde Ihr Leben ohne ihn ist. Denn das ist pures Gift für Ihre Rückeroberungspläne.

Ihr Ziel ist, dass sich Ihr Ex-Partner wieder in Sie verliebt, nicht, dass er Sie bemitleidet. Wenn Ihr Ex-Partner den Eindruck bekommt, dass Sie ohne ihn nicht im Leben zurechtkommen, dann wird er Sie auf keinen Fall bewundern. Er wird auch kein Verlangen danach verspüren, Sie wieder öfter zu sehen. Seien wir mal ehrlich: Verbringen Sie gerne regelmäßig Zeit mit jemandem, den Sie nur bemitleiden und der immer traurig ist?

Fehler 6: Eifersucht

Vermuten Sie, dass vielleicht ein(e) Neue(r) der Grund für die Trennung sein könnte? Vielleicht wissen Sie sogar, dass Ihr Ex-Partner schon eine(n) neue(n) Freund hat. Bitte lassen Sie sich hierdurch auf keinen Fall zu Eifersucht hinreißen. Konfrontieren Sie Ihre/n Ex auch nicht zu diesem Thema und fangen Sie schon gar nicht an ihm nachzuspionieren oder werden gar zum Stalker.

Viele Verlassene denken auch, dass es eine gute Idee sei, den Ex-Partner eifersüchtig zu machen, indem sie ihn wissen lassen, dass sie sich mit anderen Männern oder Frauen treffen. Während es völlig legitim ist, Ihre Flirtkenntnisse auf Vordermann zu bringen und andere Männer und Frauen zu treffen, sollten Sie das Ihrem Ex-Partner aber nicht absichtlich auf die Nase binden. Dieser Schuss kann auch schnell nach hinten losgehen, wenn er vorher nicht gut durchdacht wurde.

Fehler 7: Freundschaft

Viele Paare gehen freundschaftlich auseinander. Ihr Ex-Partner mag Sie noch sehr gerne, liebt Sie aber nicht mehr. Er möchte gerne Ihr Freund sein. Ist Ihnen genau das passiert? Oder haben Sie von sich aus vorgeschlagen, Freunde zu bleiben? Sind Sie der Meinungen, dass Sie so verhindern, Ihre/n Ex für immer zu verlieren?

Freundschaftsschiene

Eine Freundschaft funktioniert auf Dauer nur, wenn beide Seiten nicht mehr als „nur“ Freunde sein wollen. Sie dient aber nicht dazu, seine/n Ex zurückzugewinnen. Deshalb dürfen Sie sich auf gar keinen Fall auf eine Freundschaft einlassen. Natürlich dürfen Sie während dem Kontakt mit Ihrem Ex-Partner freundlich und nett sein, aber eben nicht mehr. Eine Freundschaft dürfen Sie nur dann akzeptieren, wenn Sie zu dem Schluss gekommen sind, dass Ihr/e Ex und Sie ab heute beziehungstechnisch getrennte Wege gehen werden und Sie nicht mehr mit dem Ex-Partner zusammenkommen möchten.

Fehler 8: Schuldzuweisungen und Vorwürfe

Es macht keinen Sinn, sich mit seinem Ex-Partner darüber zu streiten, wer die Hauptschuld an der Trennung hat und was er alles falsch gemacht hat. Zum einen ist es nicht der richtige Moment, um Beziehungsprobleme zu lösen und zum anderen bestärken Sie Ihren Ex-Partner durch den Streit nur noch in seiner Entscheidung, sich von Ihnen zu trennen.

Ihr/e Ex muss positive Gefühle mit Ihnen verbinden, anstatt nur an Streitereien und Wutausbrüche zu denken, wenn Sie in Zukunft Teil seiner Gedanken sein werden. Gehen Sie souverän aus der Trennung hervor, indem Sie die Entscheidung Ihres Ex-Partners akzeptieren.

Fehler 9: Gemeinsame Freunde einspannen und manipulieren

Ist es Ihnen unangenehm, Ihrem Umfeld von der Trennung zu erzählen? Insbesondere die Frage „Wer hat denn Schluss gemacht?“ schmerzt sehr. Es braucht Ihnen nicht peinlich sein und ist auch kein Signal der Schwäche oder Geringschätzung, dass es Ihr Ex-Partner war, der sich von Ihnen getrennt hat. Bitte verzichten Sie darauf, Ihre/n Ex bei (gemeinsamen) Freunden in irgendeiner Art und Weise schlecht zu machen oder andere Unwahrheiten zu erzählen.

Versuchen Sie auch nicht, Ihrem Ex-Partner über Freunde irgendwelche Nachrichten zukommen zu lassen. Genauso wenig sollten Sie Ihre gemeinsamen Freunde bitten, Ihre/n Ex zu überreden, es doch noch einmal mit Ihnen zu versuchen. Es würde hier bei dem Versuch bleiben! Erreichen würden Sie nur, dass sich Ihr/e Ex noch einen Schritt weiter von Ihnen wegbewegt.

Fehler 10: Geschenke

Bitte machen Sie Ihrem Ex-Partner keine Geschenke. Das Gefühl der Liebe kann man nicht mal eben über ein Geschenk „kaufen“.

Blumengeschenk

Über Geschenke kommunizieren Sie Ihrem Ex-Partner nur, dass Sie entweder seine Trennungsentscheidung nicht akzeptiert haben oder aber mit einer Freundschaft einverstanden sind. Konzentrieren Sie Ihre Zeit und Ihr Geld also lieber auf die Maßnahmen, die Ihnen beim Zurückerobern Ihres Ex-Partners tatsächlich helfen.

Fehler 11: Sich hängen lassen

Es ist offensichtlich, dass Sie in Ihrer momentanen Situation nicht vor Tatendrang, Unternehmenslust und Freude am Leben sprühen. Es ist uns klar, dass Sie sehr traurig sind, Ihre/n Ex vermissen und sich am liebsten den ganzen Tag im Bett verkriechen würden. Sie dürfen sich diesen Gefühlen aber auf keinen Fall tatenlos hingeben. Kämpfen Sie dagegen an. Ihr/e Ex wird sich nur in einen attraktiven, glücklichen und zufriedenen Menschen wieder verlieben. Sie können dieser Mensch sein, so wie Sie es schon einmal waren. Damit genau das passieren kann, müssen Sie sich aber zur Not auch zwingen, sich aufzuraffen, nicht hängen zu lassen und (wieder) ein normales, aktives Leben zu führen.

Frisch wiedervereintes Paar

WICHTIG: Es ist ganz normal und wahrscheinlich, dass Sie einen oder mehrere dieser elf Fehler gemacht haben. Bitte fühlen Sie sich deshalb nicht schlecht und lassen Sie den Kopf nicht hängen. Fast jeder unserer Klienten und Klientinnen hat mehrere der angesprochenen Fehler begangen und viele sind heute trotzdem wieder mit Ihrem Partner zusammen. Durch psychologisch geschickte und richtige Verhaltensweisen können Sie jeden der Fehler wieder ausbügeln. Sie sollten nur nicht noch länger warten, sondern alle Fehler ab heute abstellen und sich von nun an optimal verhalten.

Für alle, die Ihre/n Ex wirklich zurückgewinnen möchten, haben wir unser „Ex-Zurück Soforthilfepaket“ geschrieben. Hier finden Sie nicht nur eine ausführliche Form der kritischsten Fehler, sondern können auch nachlesen, wie Sie wirklich und richtig um Ihre/n Ex kämpfen und wie Sie die verschiedenen Fehler wieder ausbügeln können. Das „Ex-Zurück Soforthilfepaket“ kann von allen Besuchern unserer Seite kostenlos und unverbindlich heruntergeladen werden.

» Zum Gratisreport „Das Ex-Zurück-Soforthilfepaket (PDF-Datei)”

Wir drücken Ihnen die Daumen!

Ihr Expertenteam

PDF Gratisreport: „Das Ex-Zurück Soforthilfepaket”

Ex-Zurück Soforthilfepaket

Das „Ex-Zurück Soforthilfepaket” ist eine 100% kostenlose Sammlung der besten Praxis-Tipps und Strategien, um den Ex-Partner zurück zu gewinnen. Das Love-Care Expertenteam geht dabei unter anderem auf die folgenden Punkte ein:

  • Wie groß sind Ihre Erfolgsaussichten?
  • Die Unterschiede von männlichen und weiblichen Denkweisen.
  • Welches die 5 größten Fehler sind, die Sie nicht begehen dürfen!
  • An welchen Faktoren Sie ab heute arbeiten müssen, um Ihre/n Ex-Partner zurück zu gewinnen. (Das Love-Care Dreieck)