5 Tipps bei Schlafproblemen

Sie sind gerade frisch getrennt und wissen nicht wie es nun weiter gehen soll? Ihre große Liebe hätten Sie am liebsten wieder zurück? Sie fühlen sich ausgelaugt, denn seit der Trennung können Sie nicht mehr richtig schlafen? Sie waren es gewohnt mit ihrem Partner das Bett zu teilen, doch nun sind Sie allein. Es ist selbstverständlich, dass man sich mit dieser Umstellung erst einmal zurechtfinden muss. Allerdings ist es auch wichtig, dass der Körper den wohlverdienten Schlaf bekommt, um wieder neue Kraft zu sammeln.

1. Wege aus der Grübelfalle
Wenn man nach einer Trennung die Gründe erforschen möchte, kann man auch oftmals in der Nacht nicht abschalten. Es kann helfen zuerst einmal in sich selbst hineinzugehen, um die Trennung verstehen und nachvollziehen können. Je nach Grund, muss man auch seine eigenen Fehler erkennen, denn das hilft diese in Zukunft zu vermeiden.

2. Streß mit dem Ex vermeiden
Eine Trennung verursacht oft Streß. Um einen erholsamen Schlaf genießen zu können ist es wichtig die Gefühlsebene wieder in einen entspannten Zustand zu bekommen. Wenn Sie wissen wollen ob es für Sie und ihren Ex noch eine Chance gibt, ist es wichtig herauszufinden, ob die/der Ex überhaupt noch Interesse hat. Ist die Flamme bei ihm/ihr noch nicht ganz erloschen, dann hat man eindeutig höhere Chancen die Beziehung zu reparieren. Jedoch sollte man in den ersten zwei Wochen nach dem Aus den Kontakt so gut es geht vermeiden, zumindest man selber. Sollte die/der Ex anrufen, geht man natürlich ans Telefon und hört sich an was sie/er zu sagen haben. Sollten sie aber nicht anrufen, so wird es nichts ändern -egal was man selber tut oder sagt. Manchmal ist es besser den/die Ex zu ignorieren, damit der Eindruck entsteht einem selbst würde es super gehen und man lebt sein Leben auch ohne sie/ihn fröhlich weiter. Dann könnten sie merken, dass sie mit der Trennung vielleicht sich von jemandem gelöst haben, den sie eigentlich noch in ihrem Leben haben wollen.

3. Die innere Ruhe finden
Auch wenn es am Anfang schwer fällt, so sollte man sich doch vermehrt auf sich selbst konzentrieren. Verbringen Sie die Zeit mit Familie und Freunden. Halten Sie Ausschau nach einem neuen Hobby oder vertiefen Sie sich in ihre Arbeit. Man sollte auf keinen Fall Trübsal blasen und den ganzen Tag zuhause sitzen mit der Hoffnung, dass sich die/der Ex noch meldet. Manchmal braucht man nach der Trennung auch eine Veränderung. Meistens versucht man es dann mit dem Aussehen. Ein paar neue Outfits und ein neuer Haarschnitt können echte Heilmittel sein, denn die Attraktivität spielt hier auch eine große Rolle.

4. Richtige Rituale vor dem Schlafengehen
Auch wenn Sie derzeitig alleine im Bett schlafen, ist es wichtig für Sie eine bestmögliche Schlafsituation zu schaffen. Nun brauchen Sie sich nicht mehr nach den Zubettgehzeiten ihres Ex-Partners richten. Finden Sie ihre eigene Einschlafzeit heraus. Schaffen Sie sich nach ihren Vorstellungen eine gemütliche Atmosphäre in ihrem Schlafzimmer und lesen in Ruhe ein gutes Buch.

5. Alles braucht seine Zeit
Machen Sie sich nicht verrückt, wenn es nicht sofort mit dem Liebes-Comeback klappt. Beide Seiten brauchen etwas Zeit um sich über ihre Gefühle und Vorstellungen klar zu werden.
Unterstützung zu der Vorgehensweise, wie man seinen Ex zurück  bekommt finden Sie auch in unserem Ex-zurück Soforthilfepaket. Und am Ende gilt: Ist er/sie der Richtige, dann wird es klappen. 

PDF Gratisreport: „Das Ex-Zurück Soforthilfepaket”

Ex-Zurück Soforthilfepaket

Das „Ex-Zurück Soforthilfepaket” ist eine 100% kostenlose Sammlung der besten Praxis-Tipps und Strategien, um den Ex-Partner zurück zu gewinnen. Das Love-Care Expertenteam geht dabei unter anderem auf die folgenden Punkte ein:

  • Wie groß sind Ihre Erfolgsaussichten?
  • Die Unterschiede von männlichen und weiblichen Denkweisen.
  • Welches die 5 größten Fehler sind, die Sie nicht begehen dürfen!
  • An welchen Faktoren Sie ab heute arbeiten müssen, um Ihre/n Ex-Partner zurück zu gewinnen. (Das Love-Care Dreieck)